Tierschutz in Berlin - unser Engagement


Jahr für Jahr dieselbe Überlegung - wie können wir mit unseren bescheidenen Mitteln, den Gebeutelten und Schwachen unserer Gesellschaft helfen? Intensiv wurde unsererseits gegrübelt und diskutiert, in welchem Bereich bzw. für welche Institution wir uns zukünftig engagieren möchten?
Kinderheime, Altersbetreuung, Tierheim, Armenküche?
Da es leider schlichtweg viel zu viele Brennpunkte in unserer Gesellschaft gibt, welche neben der moralischen, auch auf eine finanzielle Unterstützung angewiesen sind, hieß es eine Entscheidung zu treffen. Letztendlich viel unsere einstimmige Wahl auf den Tierschutzverein für Berlin, welcher ohne Zuschüsse des Landes, im Tierheim Berlin schier Unmengen von vierbeinigen und geflügelten Hausgenossen, mehr als nur ein Zuhause bietet. Doch zuvor hieß es seine Hausaufgaben zu machen und sich mit dem Tierheim und der Verwendung der Spendengelder zu befassen.
Am 8. September 2013 lud das Tierheim Berlin zum "Tag der offenen Tür" ein. Also nichts wie hin und sich mit eigenen Augen ein Bild gemacht.
Unser Fazit: Dieses Tierheim ist in seiner ganzen Gestaltung einzig und alleine für Tiere gestaltet worden. Hier wurde offensichtlich erst einmal nachgedacht, bevor der Grundstein gelegt wurde - nicht unbedingt selbstverständlich in der heutigen Zeit.
Das Engagement der Angestellten des Tierheims, als auch der freiwilligen Helfer, sucht seinesgleichen. Egal mit wem wir sprachen, egal in welche Ecke wir auch schauten, stets hatte man das Gefühl, dass hier jegliche Hilfe für die Tiere wirklich von Herzen kommt. Wir waren begeistert, doch hieß es nun die neuen Erfahrungen auch entsprechend zu bewerten. Unterstützung des Tierschutzverein für Berlin? Die spontane Mitgliedschaft eines jeden einzelnen beim Tierschutzverein für Berlin, erübrigte jede weitere interne Abstimmung.

Sie beauftragen uns. Wir spenden.


Ab sofort wird 360GRAD webdesign 10% seiner Einnahmen, als Spende an den Tierschutzverein für Berlin weiterleiten.
Jede Spende wird zeitnah nach Abschluss eines jeden Projektes, direkt an den Tierschutzverein für Berlin übermittelt - ohne wenn und aber!

Was kostet Sie dies? Nichts! Dies garantieren wir Ihnen!


Manch misstrauischer Zeitgenosse möchte jetzt ggf. annehmen, dass die Kosten unseres Engagements auf die jeweiligen Kundenrechnungen aufgeschlagen werden. Diese Bedenken können wir durchaus nachvollziehen, aber sein Sie versichert, dass jeglicher Rechnungsbetrag von unserem Engagement gänzlich unberührt bleibt. Darauf erhalten Sie hier und jetzt unser Ehrenwort!
Wir möchten Ihnen, den Tieren und uns selbst, schließlich und letztendlich noch in die Augen schauen können.

Es gibt immer viel zu tun

Natürlich steht es Ihnen frei, sich je nach Ihren Möglichkeiten zusätzlich gemeinnützig zu engagieren. Dabei muss es nicht zwingend der Tierschutzverein für Berlin sein, denn Brennpunkte gibt es um uns herum leider mehr als genug.
Nur eine Bitte unsererseits: Vergewissern Sie sich vorab über die Seriosität und die Gemeinnützigkeit einer Spendenorganisation. Unterstützen Sie keine schwarzen Schafe, sondern ausschließlich Bedürftige.
Auskünfte darüber, wie Sie diese voneinander Unterscheiden können und bei welcher Organisation eine Spende hoffentlich gut aufgehoben ist, erhalten Sie bei dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Des Weiteren erteilt der DZI ein entsprechendes Spenden-Siegel, welches als Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen fungiert. Es belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.
Doch bitte beachten Sie - ein fehlendes DZI-Siegel bedeutet nicht zwangläufig, dass ein gemeinnütziger Verein nicht seriös ist. Der Tierschutzverein für Berlin hat dieses Spenden-Siegel zum Beispiel nicht, da der Erwerb dieses Gütesiegel mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Jedoch hat der Deutsche Tierschutzbund e.V. dieses Gütelsiegel erhalten, welchem der Tierschutzverein für Berlin angehört. Sprich - Daumen hoch!

Ansonsten möchten wir noch auf einen Beitrag (Spenden-Leitfaden) verweisen, welchen die Stiftung Warentest bereits 2010 veröffentlicht hat. Ein Betrag welcher einem, bei der Findung einer seriösen Institution, durchaus nützlich sein kann.
Fazit: Das Wichtigste bei dem Thema Spenden ist, dass Sie sich gut Informieren und somit und letztendlich, ein gutes Gefühl für sich selbst verspüren. Alles andere findet sich.

Zu guter Letzt möchten wir uns bei Ihnen bedanken - bedanken dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben um diesen Beitrag durchzulesen und zumindest an dem Thema gemeinnützige Spenden Interesse bekunden. Dies ist bereits aller Ehren wert. Vielen Dank!

Weitere Informationen
Das Tierheim Berlin ist dringend auf die finanzielle Unterstützung von Tier- freunden angewiesen. | mehr

Umfangreiche Informationen und Einzelauskünfte über Spendenorgani- sationen | mehr